Chemische Entwicklung

 

Als Spezialist für kg-Synthesen füllt Trigona die Lücke zwischen der Laborforschung im Gramm-Maßstab und der Produktion im Tonnen-Maßstab.

 

Trigona bietet die schnelle und zuverlässige Durchführung ein- oder mehrstufiger Synthesen von organischen Substanzen oder Feinchemikalien als Auftragssynthese mit langfristiger Perspektive an. Gerne übernehmen wir für Sie die vorangehende Literaturrecherche, eine detaillierte Syntheseplanung sowie die Rohstoffbeschaffung.

 

In der Zusammenarbeit mit unseren Kunden sind nahezu alle Konstellationen einer Arbeitsteilung möglich. Als eines von vielen Beispielen sei hier die Entwicklung von Spezialchemikalien genannt. Trigona stellte hierbei Know-how, Personal und die Infrastruktur zur Verfügung, während von Kundenseite eine dedizierte Reaktionsapparatur und entsprechende Analysegeräte gestellt wurden.

 

Zur erfolgreichen Kooperation tragen auch unsere Fähigkeiten zu einer kundengerechten Berichterstattung, einer intensiven Kommunikation und eine Qualitätssicherung auf höchstem Niveau bei.

 

 

Leiter Chemische Entwicklung:

Dr. Martin Schultz-Kukula

 

Tel: +49(0)611 - 962 - 5332

E-Mail: mschultz-kukula (at) trigona.de


Kunden für unsere Multi-Purpose Anlagen kommen aus den Bereichen Elektronische Materialien, (photoinduzierte) Polymere, Medizintechnik, Spezialchemikalien, Oberflächenbeschichtungen und viele mehr.

 

Neben den Synthesen werden unsere Anlagen genutzt für die kundenspezifische Verdünnung, Vermischung und Umfüllung von Chemikalien.

 Projektleiter Chemische Entwicklung:

Dr. Hans-Norbert Müller

 

Tel: +49(0)611 - 962 - 5332

E-Mail: hmueller (at) trigona.de


Projektleiter Oberflächentechnik:

Dipl.-Chem. Steffen Treiling

 

Tel: +49(0)611 - 962 - 5320

E-Mail: streiling (at) trigona.de