Chemische Forschung

 

Als forschendes Chemieunternehmen ist Trigona spezialisiert auf alle Arten von chemischer und materialwissenschaftlicher Forschung und Entwicklung. Dazu stehen neben hochqualifizierten Mitarbeitern alle gängigen Laborgerätschaften und Apparaturen zur Verfügung um sowohl in Kooperation mit dem Kunden als auch in Zusammenarbeit mit den Entwicklungs- und Analytikabteilungen, alle Fragestellungen des Kunden bearbeiten zu können. Lückenlose Dokumentation, ggf. nach GxP, und gute Kommunikation sind dabei ein essentieller Baustein.

 

Unser hauseigenes NMR-Spektrometer erlaubt effiziente Reaktionskontrollen, was insbesondere zur Erforschung und Optimierung neuer Synthesen wertvoll ist. Durch den zeitnahen Einsatz von NMR und HPLC lassen sich Abläufe wie zum Beispiel Reaktionskinetiken erfassen.

 

Über die Jahre konnten wir uns einen großen Erfahrungsschatz in der chemischen Synthese aufbauen und haben Trigona als Spezialist der organischen Chemie sowie der Funktionalisierung und Verarbeitung von Polymeren etabliert. Unsere langjährige Expertise ermöglicht die Herstellung eines breiten Spektrums chemischer Verbindungen aus den unterschiedlichsten Gebieten:

  • Zwischenprodukte
  • Endprodukte
  • Forschungssubstanzen
  • Analytische Standards
  • kalte Isotopomere
  • Metabolite
  • Screening-Verbindungen

Unsere Synthese-Abteilungen arbeiten Hand-in-Hand, um Ihre Projekte über die verschiedenen Stadien der Produktentwicklung intensiv zu begleiten. Dies ermöglicht Ihnen einen zügigen und erfolgreichen Transfer aus der Forschung & Entwicklung über das Up-Scaling bis zur Produktion bei uns am Standort. 

 

 

Leiter der Forschung

Dr. Tobias Gutjahr

 

Tel: +49(0)611 - 962 - 5320

E-Mail: tgutjahr (at) trigona.de